Wohnen in Deutschland - der Podcast

Wohnen in Deutschland - der Podcast

Es wird kalt und teuer

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Der Sommer ist vorbei und die Temperaturen sinken stetig. Aufgrund der hohen Energiekosten denken die Bürger nun zweimal nach, ob sie die Heizung schon im Herbst andrehen. Droht uns eine Welle der Energiearmut in unserer Gesellschaft? Welche Konsequenzen ergeben sich noch aus den derzeitigen Umständen im kommenden Winter? Kommt die Politik der Lage ausreichend und angemessen bei? Wie ist der Wohnungsmarkt betroffen?

Genosse, können wir auf Dich bauen?

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Bauen und Wohnen gehören zu den Megathemen der Ampel. Die Bau- und Wohnministerin Geywitz hat große Aufgaben aus dem Koalitionsvertrag mitbekommen, aber nicht die Instrumente, um sie allein umsetzen zu können. Vielmehr werden noch zwei weitere Minister mitmischen, wie wir in Deutschland zukünftig wohnen und leben werden. Das macht es Klara Geywitz nicht einfacher. Wir ziehen eine erste Bilanz und blicken auf das, was da noch kommen soll. Wie lässt sich das alles mit den Klimaschutzzielen vereinbaren? Ist es sinnvoll, das kommunale und genossenschaftliche Wohnen sowie die neue Wohngemeinnützigkeit aus ihrer Nische zu holen? Wo bleiben da die privaten Vermieter?

Kein Entkommen: Grundsteuererklärung

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Millionen Bürgerinnen und Bürger müssen in diesem Jahr eine Grundsteuererklärung beim Finanzamt abgeben. Wohnen in Deutschland kommt somit nicht um dieses Thema rum und geht den Fragen nach, ob das alle Immobilieneigentümer betrifft, welche Fristen es gibt und ob die Erklärung auch in Papierform eingereicht werden kann. Außerdem sprechen wir darüber, ob die Steuerlast in Zukunft eher steigen oder fallen wird, wie einfach es ist, die Daten zu bekommen und ob man die Grundsteuer gerne zahlen sollte. Haus & Grund Präsident Kai Warnecke hilft und sagt, wo Sie weitere Hilfe bekommen und Moderator Maximilian Flügge fragt und verrät, wann er seine Post vom Finanzamt öffnet.

Let´s talk about Trash - Müllgebühren in Deutschland

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Neben explodierenden Energiepreisen und Rekordinflation sind auch die Müllgebühren in den letzten drei Jahren um ca. 8 Prozent gestiegen. Das zeigt das Müllgebührenranking 2022 des Instituts der deutschen Wirtschaft Köln im Auftrag von Haus & Grund. Untersucht wurden die Müllgebühren der nach Einwohnern 100 größten Städte in Deutschland sowie 25 weitere Regionen quer durch Deutschland. Dazu gibt es zwischen verschiedenen Städten Unterschiede von bis zu 500 Euro für die gleiche Leistung. Wo zahlen die Bürgerinnen hohe Gebühren? Wo sind die Leistungen günstig? Und woran liegt das? Zusammen mit Studien-Macher Hanno Kempermann von IW Köln gehen wir diesen Fragen nach.

Quo vadis Robert Habeck?

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Die Bundesregierung konkretisiert ihre Leitlinien der Energiepolitik vor dem Hintergrund der weltweiten Krisen: Neben dem Klimawandel zwingt uns der Krieg in der Ukraine zu schnelleren und drastischeren Maßnahmen. Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck hat seinen “Arbeitsplan Energieeffizienz” vorgelegt, der für die Zukunft Maßnahmen für mehr Energieeinsparungen und Energieeffizienz aufzeigen soll. Doch ist der Plan wirklich ein richtungsweisendes Dokument?

Deutschland steht vor gewaltigen Herausforderungen - Gast Christian Dürr (FDP)

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Schlagartig hat sich in Deutschland und der Welt in vielerlei Hinsicht etwas verändert. Der Krieg in der Ukraine hat dazu geführt, dass wir vor großen Herausforderungen bei der Aufnahme von Flüchtlingen stehen. Aber auch aus energiepolitischer Sicht wird ein sehr kurzfristiger Paradigmenwechsel in unserem Land eingeleitet und viele ambitionierte Vorhaben aus dem Koalitionsvertrag müssen daher neu bewertet werden. Vor diesem Hintergrund haben wir in dieser Episode mit dem Fraktionschef der Freien Demokraten Christian Dürr gesprochen, sein Büro ist Dreh- und Angelpunkt der Tagespolitik der Regierung.

Was hat die Regierung vor? - Gast: Daniel Föst (FDP)

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Das neue Jahr 2022 hat mit einem Paukenschlag begonnen: Die Bundesregierung hat das KfW-Förderprogramm für energieeffiziente Gebäude überraschend vorzeitig eingestellt. Viele Bauherren sitzen nun auf dem Trockenen. Hierzu und zu den ambitionierten Vorhaben der neuen Bundesregierung haben wir mit dem bau- und wohnungspolitischen Sprecher der FDP-Bundestagsfraktion Daniel Föst aus München gesprochen. Herr Föst hat für die FDP die Themen Bauen und Wohnen federführend verhandelt und uns ein paar Neuigkeiten mitgebracht.

Das Jahr geht, die neue Regierung kommt

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Wer wird die Wohnungspolitik zukünftig in Deutschland gestalten? In dieser Episode analysieren wir, welche Politiker und Spitzenbeamte der neuen Regierung sich der Verantwortung stellen, u.a. 400.000 neue Wohnung pro Jahr bauen zu müssen. Damit aber noch nicht genug, denn neben den Verantwortlichkeiten deuten sich schon erste Fragen bei den Zuständigkeiten der Ministerien an. Ist das Bauministerium vielleicht ein zahnloser Tiger, wenn der Takt im neuen Superministerium von Robert Habeck angegeben wird? Haus & Grund-Präsident Kai Warnecke und Maximilian Flügge blicken nach vorne, was das Jahr 2022 der Wohnungspolitik in Deutschland bringen wird.

Eine Ampel für Deutschland - Gast: Jan Schäfer (BILD)

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Die Arbeit der Ampel-Koalitionäre beginnt. Dies möchten wir mit Jan Schäfer, Politik-Chef der BILD und ausgewiesenem Kenner des Berliner Parketts, diskutieren. Welche Aufgaben hat das neue Bauministerium? Welche Partei wird sich das Thema Wohnen aneignen? Wie kann die Politik der Energiewende neues Leben einhauchen? Und warum ist es für einen Politiker einfacher Mieter glücklich zu machen als Eigentümer? Haus & Grund-Präsident Kai Warnecke, Jan Schäfer und Moderator Maximilian Flügge wagen eine ersten Bestandsaufnahme.

Der Blick aus Berlin nach Deutschland - Gast: Bert Schulz (taz)

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Die Wahlen in Deutschland und in Berlin haben ihre Spuren hinterlassen. Dies möchten wir in dieser Episode mit Bert Schulz, dem langjährigen Leiter der Berlin-Redaktion der taz, die tageszeitung, diskutieren. Ist Berlin das Labor für Deutschland? Wird sich das Wohnen in Deutschland durch SPD und Grüne signifikant ändern? Haus & Grund-Präsident Kai Warnecke und Bert Schulz diskutieren leidenschaftlich darüber. Moderator Maximilian Flügge versucht sich als Mediator.

Über diesen Podcast

Das Thema Wohnen wird gegenwärtig kontrovers diskutiert. Zu Recht? Wie steht es wirklich um die Kosten und den Klimaschutz? Wie werden wir morgen in Stadt und Land zusammenleben? Diesen und weiteren Fragen gehen wir auf den Grund und geben Einblicke, wie die Politik das Wohnen in Deutschland beeinflusst. Jedem Thema ist eine Episode gewidmet - kurz und kritisch. Es diskutieren Kai Warnecke (Präsident von Haus & Grund Deutschland) und Maximilian Flügge.

von und mit Kai Warnecke, Maximilian Flügge, Gordon Gross

Abonnieren

Follow us