Wohnen in Deutschland - der Podcast

Wohnen in Deutschland - der Podcast

Mythen der Bezahlbarkeit von Mieten

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Das Wohnen zur Miete ist auch im Jahr 2021 bundesweit bezahlbarer geworden. Klingt komisch, ist aber so. Das ist das zentrale Ergebnis einer jetzt veröffentlichten Studie: Während die Löhne im Bundesdurchschnitt zwischen 2015 und 2021 um 14,2 Prozent stiegen, erhöhten sich die Bestandsmieten im selben Zeitraum um 7,3 Prozent und die Neuvertragsmieten um 7,7 Prozent. Die öffentliche Wahrnehmung ist eine andere. Und das hat Folgen: Die Debatte um vermeintlich steigende Mietpreise sind der Dauerbrenner in der politischen Debatte und liefern die Begründung für ausufernde Forderungen nach noch mehr Mietpreisregulierungen. Zeit, darüber offen zu reden und einen genauen Blick auf die Zahlen zu werfen.

Nichts ist so beständig wie der Wandel

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Viele meinen, das Jahr 2022 sollte so schnell wie möglich in Vergessenheit geraten. Die multiple Krisenlage hat die Welt und Deutschland erfasst, wird jedoch aller Voraussicht auch nicht absehbar enden. Im neuen Jahr ändern sich beim Wohnen in Deutschland viele Dinge, die wir näher beleuchten möchten. Die Abgabefrist für die Grundsteuer endet, die CO2-Kosten werden zwischen Vermietern und Mietern aufgeteilt sowie die gestiegenen Energiepreise und ihre Auswirkungen. Es macht sich jedoch ein wenig Optimismus breit…

Hereinspaziert Herr Meyer

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Wer ab 2023 etwas erbt oder geschenkt bekommt, muss mehr Steuern zahlen. Was mit einer kleinen, technischen Anpassung im Jahressteuergesetz begann, wird für Millionen Bürger ab dem kommenden Jahr zu einer Steuererhöhung führen. Ist das gerecht? Und gibt es einen Ausweg? Darüber wollen wir mit Christoph Meyer sprechen, der als stellvertretender Fraktionsvorsitzender der Freien Demokraten dafür mitverantwortlich war. Und wir wollen mit dem gebürtigen Berliner Abgeordneten über die bevorstehende Wahl in der Bundeshauptstadt reden.

Von Energiespartipps bis zur Langfrist-Strategie für unser Land

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Wer nicht heizt, dem droht Schimmel in der Wohnung. Viele Menschen in unserem Land stehen nicht nur vor diesem Dilemma, wenn sie auf den Winter blicken. Welche Energiespartipps sind sinnvoll, wo kann man sich guten Rat holen? Welche Rolle hat jetzt die Politik in unserem Land und wo sollte sie sich vielleicht besser raushalten? Benötigen wir eine Zeitenwende bei der Förderungspolitik für die energetische Sanierung unseres Gebäudebestands? Wo müssen Politik und Gesellschaft für die langfristige Zukunft anpacken, wenn man die derzeitige Situation ernst nimmt?

Hereinspaziert Frau Bauministerin - Gast: Klara Geywitz (SPD)

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Nach 23 Jahren haben wir in Deutschland wieder ein eigenständiges Bauministerium. Ministerin Klara Geywitz ist nun fast ein Jahr im Amt. Einige ehrgeizige Ziele mussten angesichts der aktuellen Lage in der Ukraine angepasst werden, andere Vorhaben gewinnen nun überraschend Tempo. Wir sprechen mit der Ministerin über ihre Eindrücke, Ambitionen und die drängendsten Fragen vor dem Hintergrund der aktuellen Krise. Und wie der Traum der Bevölkerung von den eigenen vier Wänden mit den Plänen der SPD-geführten Regierung zusammenkommen.

Es wird kalt und teuer

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Der Sommer ist vorbei und die Temperaturen sinken stetig. Aufgrund der hohen Energiekosten denken die Bürger nun zweimal nach, ob sie die Heizung schon im Herbst andrehen. Droht uns eine Welle der Energiearmut in unserer Gesellschaft? Welche Konsequenzen ergeben sich noch aus den derzeitigen Umständen im kommenden Winter? Kommt die Politik der Lage ausreichend und angemessen bei? Wie ist der Wohnungsmarkt betroffen?

Genosse, können wir auf Dich bauen?

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Bauen und Wohnen gehören zu den Megathemen der Ampel. Die Bau- und Wohnministerin Geywitz hat große Aufgaben aus dem Koalitionsvertrag mitbekommen, aber nicht die Instrumente, um sie allein umsetzen zu können. Vielmehr werden noch zwei weitere Minister mitmischen, wie wir in Deutschland zukünftig wohnen und leben werden. Das macht es Klara Geywitz nicht einfacher. Wir ziehen eine erste Bilanz und blicken auf das, was da noch kommen soll. Wie lässt sich das alles mit den Klimaschutzzielen vereinbaren? Ist es sinnvoll, das kommunale und genossenschaftliche Wohnen sowie die neue Wohngemeinnützigkeit aus ihrer Nische zu holen? Wo bleiben da die privaten Vermieter?

Kein Entkommen: Grundsteuererklärung

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Millionen Bürgerinnen und Bürger müssen in diesem Jahr eine Grundsteuererklärung beim Finanzamt abgeben. Wohnen in Deutschland kommt somit nicht um dieses Thema rum und geht den Fragen nach, ob das alle Immobilieneigentümer betrifft, welche Fristen es gibt und ob die Erklärung auch in Papierform eingereicht werden kann. Außerdem sprechen wir darüber, ob die Steuerlast in Zukunft eher steigen oder fallen wird, wie einfach es ist, die Daten zu bekommen und ob man die Grundsteuer gerne zahlen sollte. Haus & Grund Präsident Kai Warnecke hilft und sagt, wo Sie weitere Hilfe bekommen und Moderator Maximilian Flügge fragt und verrät, wann er seine Post vom Finanzamt öffnet.

Let´s talk about Trash - Müllgebühren in Deutschland

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Neben explodierenden Energiepreisen und Rekordinflation sind auch die Müllgebühren in den letzten drei Jahren um ca. 8 Prozent gestiegen. Das zeigt das Müllgebührenranking 2022 des Instituts der deutschen Wirtschaft Köln im Auftrag von Haus & Grund. Untersucht wurden die Müllgebühren der nach Einwohnern 100 größten Städte in Deutschland sowie 25 weitere Regionen quer durch Deutschland. Dazu gibt es zwischen verschiedenen Städten Unterschiede von bis zu 500 Euro für die gleiche Leistung. Wo zahlen die Bürgerinnen hohe Gebühren? Wo sind die Leistungen günstig? Und woran liegt das? Zusammen mit Studien-Macher Hanno Kempermann von IW Köln gehen wir diesen Fragen nach.

Quo vadis Robert Habeck?

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Die Bundesregierung konkretisiert ihre Leitlinien der Energiepolitik vor dem Hintergrund der weltweiten Krisen: Neben dem Klimawandel zwingt uns der Krieg in der Ukraine zu schnelleren und drastischeren Maßnahmen. Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck hat seinen “Arbeitsplan Energieeffizienz” vorgelegt, der für die Zukunft Maßnahmen für mehr Energieeinsparungen und Energieeffizienz aufzeigen soll. Doch ist der Plan wirklich ein richtungsweisendes Dokument?

Über diesen Podcast

Das Thema Wohnen wird gegenwärtig kontrovers diskutiert. Zu Recht? Wie steht es wirklich um die Kosten und den Klimaschutz? Wie werden wir morgen in Stadt und Land zusammenleben? Diesen und weiteren Fragen gehen wir auf den Grund und geben Einblicke, wie die Politik das Wohnen in Deutschland beeinflusst. Jedem Thema ist eine Episode gewidmet - kurz und kritisch. Es diskutieren Kai Warnecke (Präsident von Haus & Grund Deutschland) und Maximilian Flügge.

von und mit Kai Warnecke, Maximilian Flügge, Gordon Gross

Abonnieren

Follow us